Topfmaschinen vom Erfinder

November 20, 2020

Die „Mayer-Schmiede“, deren Unternehmung schon im 19. Jahrhundert begonnen hatte, baute 1967 die erste automatische Topfmaschine. Bis zum heutigen Tag ist der Name Mayer in diesem Segment nicht wegzudenken und baut mit höchstem Qualitätsstandard und die Maschinen sind bekannt für ihre Langlebigkeit.
Hohe Qualität hat bekanntermaßen ihren Preis. Trotzdem gibt es jetzt gerade für kleine und mittlere Zierpflanzenbetriebe (bis 500.000 Töpfe pro Jahr mit Größen von 5 bis 21cm) eine kompakte Topfmaschine zu einem sehr erschwinglichen Betrag und bietet darüber hinaus eine Vielzahl an weiteren Automatisierungsoptionen, die zusammen eine richtige Fertigungsstraße ergeben.
Die Maschine hat Vereinzelung für die Verarbeitung von Rund- und Vierkanttöpfen, die Topfgrößen und die Maschinenleistung ist stufenlos einstellbar und die Erdzufuhrmenge kann entsprechend Topfgröße und Stundenleistung einfach anpasst werden.
Maße: 2960/ 1500 / 1950 mm ca. 85 cm
Gewicht: 780 Kg
Anschluß: 400V/50Hz, 5-polig mit 2,05 kW
Für mehr Informationen oder individuelle Beratung zu der für Sie passenden Fertigungsstraße kontaktieren Sie uns!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Neues Zubehör für Wassersilos

Neues Zubehör für Wassersilos

Viele Jahre Erfahrung bringen praktische Innovationen, manchmal ganz einfach und unspektakulär. Genap hat jetzt mechanische Ein- und Auslässe sowohl für die Wände als auch für den Boden von Wassersilos entwickelt. Der bedeutende Vorteil dabei ist, dass kein Schweißen...

mehr lesen
Die richtige Information zur richtigen Zeit

Die richtige Information zur richtigen Zeit

Wie hoch ist der tatsächliche Wert von Live-Informationen aus einem automatischen System? Bei der Menge an Daten, die heute von einem digital Automatisierungssystem in Echtzeit gesammelt und analysiert werden, kann man sehr leicht die Übersicht verlieren. Im Idealfall...

mehr lesen
Kompakte Automatisierung

Kompakte Automatisierung

Meist sind Gärtnereien, die sich auf dem Land oder in ländlichen Gebieten befinden, Lieferanten für lokale Märkte. Speziell, wenn die produzierten Pflanzen auch im eigenen Unternehmen oder einem der Familie, dem Endkunden angeboten werden, oft auch mit zusätzlichen...

mehr lesen
de_DE
Teile das

Teilen

Ist dieser Artikel für jemand anderen interessant?